Reiche Eltern für Alle!

Tour der Juso-Hochschulgruppen macht Station in Bremen

Unter dem Motto „Reiche Eltern für Alle“ fahren die Juso-Hochschulgruppen bis zum 27. September quer durchs Land.

Am 11.September machen sie auch Station in Bremen.


Auf der Tour soll für eine fortschrittliche Bildungspolitik geworben werden, bei der Bildung als Menschenrecht anerkannt wird und allen zur Verfügung steht.

Dazu gehört für uns die Gebührenfreiheit des Studiums genauso wie ein starkes Bafög und die stärkere Beteiligung Reicher an den Bildungskosten. Die Möglichkeit studieren zu können darf nicht vom Geldbeutel der Eltern abhängen!

Wir fordern daher die Abschaffung von Studiengebühren bzw. den Erhalt der Gebührenfreiheit.

Darüber hinaus muss das Bafög reformiert werden. D.h.: Die Fördersummen müssen regelmäßig dem tatsächlichen Bedarf angepasst werde, das Bafög muss Elternunabhängig gezahlt werden und flexibler ausgestalltet sein.

Mit dem Bildungssoli wollen wir Reiche stärker an der Finanzierung des Bildungssystems beteiligen.

Wir sind überzeugt, dass man diese Bildungspolitik sowie eine Politik der sozialen Gerechtigkeit in allen anderen Bereichen nur mit der SPD umgesetzten kann.

Deshalb kämpfen wir bis zum 27. September für unsere Forderungen und eine starke SPD.

Den 11.September wollen wir nutzen um unsere Forderungen in Bremen unter das Volk zu bringen. Dazu starten wir eine Kneipentour durchs Viertel. Wir treffen uns um 20:00h an Domsheide.

Weitere Infos findet zur Tour der Juso-Hochschulgruppen und unseren Themen findet ihr hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.