Lautstarker Trommelprotest der Atomkraftgegner.



Natürlich waren auch Bremer Jusos in Berlin auf der größten Anti-Atom Demonstration der letzten Jahre und haben lautstark gegen die schwarz-gelbe Regierungspolitik protestiert. Es gab kein Vor oder Zurück, so viele Menschen sind gekommen.

Der Berliner Hauptbahnhof musste durch die Polizei und Bahn-Angestellte bereichsweise abgesperrt werden.

Der Demonstrationszug musste sogar gestoppt werden, damit er sich selbst nicht kreuzt, da immer noch nicht alle los gelaufen waren. Alles in allem war es ein riesen Erfolg.

Auch waren überall die »Atomkraft – Nein Danke«-Sticker zu sehen. Auf der Kleidung, in den Gesichtern der Leute und an Gebäuden. So wurde die FPD-Parteizentrale mal eben komplett zugekleistert. Die Polizei reinigt Schaufenster von der FPD. So schreibt die Taz »Von Wand und Tür und Fensterscheiben war kaum mehr etwas zu sehen. Jetzt stehen hier vier Polizisten, sie murren. Aufkleber für Aufkleber entfernen sie – per Hand.  »Zu unseren originären Aufgaben gehört das eigentlich nicht«, sagt einer. Aber es war »Anweisung von oben«.«

Viele Jusos aus dem gesamten Bundesgebiet haben sich beteiligt. Weitere Infos findet ihr hier.

Wir bedanken uns bei allen, die mitgemacht haben. It was fun! Aber auch erst der Anfang… Schaut das Video an!




Lautstarker Trommelprotest der Atomkraftgegner.