18./19.Februar: Dresden-Nazifrei

Wie jedes Jahr sind für den Jahrestag der Bombardierung Dresdens (13.Februar) „Gedenkmärsche“ der Neonazis angekündigt. Im vergangenen Jahr konnte dieser Marsch durch den engagierten Einsatz vieler tausend engagierter Menschen gestoppt werden.

Das Bündnis „Dresden-Nazifrei“ in dem auch die Jusos engagiert sind, hat sich zum Ziel gesetzt auch in diesem Jahr zu verhindern, dass die Rechten das Gedenken an die Opfer des 2.Weltkriegs für ihre menschenverachtende Propaganda missbrauchen.

Auch die Bremer Jusos wollen diese Proteste unterstützen.

Die Hauptkundgebung der Nazis findet am Samstag den 19. Februar statt. Wir werden daher voraussichtlich am 18. Februar zunächst nach Hannover und von dort aus am 19. Februar nach Dresden starten. Wenn ihr Interesse habt mitzufahren meldet euch über jusos-bremen(at)spd.de an und wir lassen euch weitere Infos zukommen.

Weitere Infos zu Dresden-Nazifrei erhaltet ihr auf der Webseite des Bündnisses.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.