#NoGroKo – Jusos Bremen fordern SPD-Mitglieder zu Nein bei Mitgliederentscheid auf

Die Jusos Bremen bleiben bei Ihrem klaren Nein zur Großen Koalition und fordern die SPD-Mitglieder auf, diese beim Mitgliederentscheid abzulehnen!

Dazu David Ittekkot, Landesvorsitzender der Jusos Bremen: „Im Koalitionsvertrag finden sich fast keine Verbesserungen zum Sondierungsergebnis. Selbst die Durchsetzung der drei vom Bundesparteitag geforderten, äußerst geringfügigen, Verbesserungen ist krachend gescheitert. Stattdessen besteht der Koalitionsvertrag über weite Strecken aus vagen Formulierungen und Prüfaufträgen.“

Eine Große Koalition des „Weiter So!“, in der sich noch vier Jahre mit faulen Kompromissen und stetigen Vertrauensbrüchen durch die Union durchgewurschtelt wird, würde aus Sicht der Jusos Bremen den rechten Rand weiter stärken und sowohl der SPD als auch der Demokratie erheblichen Schaden zufügen.

Ittekkot: „Es liegt nun an uns Mitgliedern, die Große Koalition zu verhindern! Wir appellieren nicht nur an die Jusos, sondern an alle Genoss*innen, mit Nein zu stimmen, damit wir die Zukunft unserer Partei und unserer Demokratie gemeinsam gestalten können!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.