Newsletter der Jusos
in Bremen und Bremerhaven

 

[rawr][/rawr]

IN DIESER AUSGABE

** Auftakt der SPD-Linken in Bremen

** Frieden. Freiheit. Frechheit.

** Unsere wichtigsten Punkte im Regierungsprogramm

** Nächste Termine


AUFTAKT DER SPD-LINKEN IN BREMEN

Ende letzten Jahres haben sich in Magdeburg circa 200 Genossinnen und Genossen aus dem ganzen Bundesgebiet versammelt, darunter zahlreiche Jusos, um eine neu formierte Parteilinke zu gründen: Die Magdeburger Plattform. Ziel ist es, linke Positionen in der Partei voran zu treiben und auch im Regierungsalltag zu verankern. Positionen, die auch unseren Verband bewegen wie gerechte Besteuerung von Kapital, arbeitnehmerInnenorientierte Wirtschaftspolitik, kluge Zukunftsinvestitionen und soziale Absicherung.

Am kommenden Freitag wird sich die Bremer Landesgruppe der Magdeburger Plattform gründen. Dazu laden unsere Juso-Bundesvorsitzende Johanna Uekermann und unser Bundestagsabgeordneter Carsten Sieling ein.

Das Treffen findet am Freitag, den 13.3. um 18 Uhr
in den Räumen des SPD-Fraktionsbüros (Wachtstraße 27/29) statt.

Wenn Du dich auch zur Zukunftswerkstatt angemeldet hast, die ebenfalls am Freitag beginnt, kannst Du die beiden Termine wunderbar kombinieren und nach der Veranstaltung gemeinsam mit uns zur Zukunftswerkstatt gehen. Wir freuen uns, wenn Du teilnimmst.


FRIEDEN. FREIHEIT. FRECHHEIT.

Unter diesem Motto fand am 08.03.2015 wieder der Weltfrauentag (bzw. Frauenkampftag) statt. Zu diesem Anlass gibt es auch immer in der ganzen Republik Demonstrationen, so auch wieder eine in Bremen, die von der Stadtfrauenkonferenz initiiert wurde. Wir Jusos waren ebenfalls auf der Demo.
Hier kannst Du einen sehr lesenswerten Bericht von Eva Mahlert über diese Demo lesen.


UNSERE WICHTIGSTEN PUNKTE IM REGIERUNGSPROGRAMM

 

Am vergangenen Samstag tagte der SPD Landesparteitag in der Stadthalle in Bremerhaven. Hier wurde das Regierungsprogramm für 2015-2019 beschlossen.
Wir möchten hier einige aus unserer Sicht zentralen Punkte kurz vorstellen:

Ausbildung
Mit der Ausbildungsgarantie wird jedem Jugendlichen ein Ausbildungsplatz oder ein Programm, welches zu einer Ausbildung führt angeboten, damit niemand mehr jahrelang keine Ausbildungsstelle findet.

Mieten und Wohnen
Das Wohnraumförderungsprogramm soll auch für studentisches Wohnen geöffnet werden, damit zukünftig nicht nur die Hälfte aller Interessierten einen Platz in einem Wohnheim bekommt. Außerdem sollen mindestens ein Viertel der 1400 Wohnungen, die jährlich neugebaut werden als Sozialwohnungen entstehen.

Bildung
Der Ausbau von KiTas und Ganztagsgrundschulen soll weiter voran getrieben werden, damit gleiche Bildungschancen für alle – von der KiTa bis zur Uni – entstehen können.

ÖPNV
Die Konditionen des Jugend-Freizeit-Tickets und des Schüler-Ferien-Tickets sollen verbessert werden, indem sie enger mit den bisherigen Schul- Azubi- und Kindertickets verzahnt werden und so mehr bieten können. Denn gerade für die Mobilität junger Menschen ist der ÖPNV unverzichtbar.

Flüchtlinge
Es sollen mehr Übergangswohnheime für Flüchtlinge geschaffen werden, in denen ein menschenwürdiges Leben möglich ist. Zwar ist das Ziel weiterhin, Flüchtlinge möglichst schnell in Wohnraum zu vermitteln. Doch angesichts der Krisen weltweit müssen auch weitere Wohnheime gebaut werden, damit unserer Pflicht, geflüchteten Menschen Schutz zu gewähren, nachgekommen werden kann.


NÄCHSTE TERMINE

  • Freitag, 13. März, 18:00 Uhr: Gründungsveranstaltung der SPD-Linken in Bremen
    “Nach Magdeburg: Wie geht es jetzt weiter mit der SPD-Linken?“
    mit Johanna Uekermann, Juso-Bundesvorsitzende Carsten Sieling MdB, Sprecher der Parlamentarischen Linken
    SPD-Bürgerschaftsfraktion (Wachtstr. 27/29)
  • Montag, 16. März, 18:00 Uhr: Gute Arbeit, faire Arbeit – Bremen und Nordrhein-Westfalen im Gespräch Allgemein
    Die Bremer Arbeitnehmerkammer lädt zu einer Diskussion mit Hannelore Kraft, dem Bremer Bürgermeister Jens Böhrnsen, den Präsides der Wirtschaftskammern und mit Betriebsräten ein. Weitere Informationen
    Kultursaal der Arbeitnehmerkammer Bremen (Bürgerstraße 1 28195 Bremen)
  • Dienstag, 17. März, 19:00 Uhr: Landesvorstandssitzung
    Die LaVo-Sitzungen sind für alle Juso-Mitglieder öffentlich.
    SPD-Bürgerschaftsfraktion (Wachtstr. 27)
  • Donnerstag, 19. März, 19:00 Uhr: Mitgliederversammlung Bremen-Stadt
    Thema wird noch bekannt gegeben!
    SPD-Bürgerschaftsfraktion (Wachtstr. 27/29)
  • Samstag, 21. März, 10:00 Uhr: Jahreshauptversammlung Bremen-Stadt
    Mit Organisationswahlen und Antragsberatung
    SPD-Bürgerschaftsfraktion (Wachtstr. 27/29)

Weitere Termine: www.jusos-bremen.de/termine

 

 

 

 

[rawr][/rawr]