MorgenRot-Newsletter: Heraus zum 1. Mai!

Newsletter der Jusos
in Bremen und Bremerhaven

[rawr][/rawr]

IN DIESER AUSGABE

** Heraus zum 1. Mai!

** Jusos zu Kammerbericht: Wer nicht ausbildet, wird umgelegt!

** Juso-Initiativen auf dem Landesparteitag

** Termine


HERAUS ZUM 1. MAI!

Am 1. Mai kämpfen wir wieder für unsere Rechte als jetzige und zukünftige ArbeitnehmerInnen. Der DGB ruft unter dem Motto „Gute Arbeit. Sichere Rente. Soziales Europa.“ zu Kundgebungen in Bremen-Stadt, Bremen-Nord und in Bremerhaven auf. Die Jusos Bremen-Stadt wollen unter dem Motto „Wer nicht ausbildet, wird umgelegt!“ für eine Ausbildungsplatzumlage werben, um die auch in Bremen desaströse Ausbildungssituation in den Griff zu bekommen. Weitere Informationen zu den Maikundgebungen wird Dir Dein Unterbezirk zukommen lassen.


JUSOS ZU KAMMERBERICHT: WER NICHT AUSBILDET, WIRD UMGELEGT!

Die aktuellen Zahlen der Arbeitnehmerkammer zur Ausbildungssituation zeigen deutlich: Massenhaft junge Menschen in Bremen und Bremerhaven bleiben ohne Ausbildungsplatz. Für sie ist die Aufregung über einen angeblichen Fachkräftemangel der blanke Hohn. Nur ein Viertel der Bremer Betriebe bildet überhaupt aus. Deshalb ist die im Regierungsprogramm der SPD vorgesehene Umlage für Betriebe und Verwaltungen, die zu wenig ausbilden, bitter nötig. Wir Jusos rufen unter dem Motto „Wer nicht ausbildet, wird umgelegt!“ dazu auf, sich an den Maikundgebungen in Bremen und Bremerhaven zu beteiligen.

Pressemitteilung zum Nachlesen…


JUSO-INITIATIVEN AUF DEM LANDESPARTEITAG

Auf dem Landesparteitag am kommenden Samstag wollen wir Jusos wieder mit inhaltlichen Initiativen die Arbeit der SPD vorantreiben. Mit unserem Antrag „Von der Spitze der Rüstungsindustrie wieder zur Spitze der Rüstungskonversion“ fordern wir ein neues Rüstungskonversionsprogramm für Bremen. Damit soll zivile Industrieproduktion gestärkt und so friedenspolitischer Anspruch und Gute Arbeit in Einklang gebracht werden. Unter der Überschrift „Demokratie jetzt – mehr Mitsprache für Kinder und junge Menschen im Land Bremen“ machen wir Vorschläge für ein umfassendes Konzept zu mehr Kinder- und Jugendbeteiligung in Bremen und Bremerhaven.

Das Antragspaket findest du im neuen Mitgliederbereich der SPD Bremen (das Passwort hast du als SPD-Mitglied im SPD-Newsletter 10/2013 erhalten).


TERMINE

  • 24. Apr. 2013: AK Netzpolitik im SPD-Unterbezirk Bremen-Stadt, SPD-Bürgerschaftsfraktionsbüro, Wachtstr. 27/29, 19 Uhr
  • 24. Apr. 2013: Treffen der Juso-Hochschulgruppe an der HS Bremen, Hochschule Bremen (Mensa Neustadtswall), 20 Uhr
  • 25. Apr. 2013: Mitgliederversammlung Bremen-Stadt, SPD-Bürgerschaftsfraktionsbüro, Wachtstr. 27/29, 19 Uhr
  • 27. Apr. 2013: Landesparteitag der SPD, BLG-Forum, Am Speicher XI, 28217 Bremen, 10 Uhr
  • 2. Mai 2013: Listentreffen von AStA für Alle, der linken Bündnisliste an der Uni Bremen, Schlachthofkneipe, Findorffstr. 51, 28215 Bremen, 20 Uhr
  • 9. bis 12. Mai 2013: Workers Youth Festival in Dortmund

Weitere Termine: www.jusos-bremen.de/termine

 

[rawr][/rawr]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.