SchülerInnen

Wer sind wir?

Wir sind die Juso-SchülerInnengruppe im Bundesland Bremen. In Deutschland gibt es eine solche Schülerstruktur schon seit längerer Zeit und am 18. Juli 2012 haben wir uns auch in Bremen wieder gegründet. Wir setzten uns für die gesamte SchülerInnenschaft im Bundesland Bremen ein, dazu gehören BerufschülerInnen genauso wie OberschulenschülerInnen und GymnasiastInnen. Denn jeder hat unabhängig der jeweiligen sozialen Herkunft eine gute und gerechte Bildung verdient.

Das bisherige, mehrgliedrige Schulsystem hat nicht die Bildung, sondern die soziale Spaltung gefördert. Niemand kann in jedem einzelnen Schulfach überragende Leistungen erzielen, genauso wie jeder über gewisse Stärken verfügt. Deshalb sollte man SchülerInnen nicht schon vorab in gewisse Kategorien einordnen, sondern allen ein Chance auf einen guten Schulabschluss ermöglichen.

Eine Schule in der verschiedene Abschlüsse angestrebt werden können, Leistungsstarke und Leistungsschwache SchülerInnen gleichermaßen gefördert werden und gemeinsam in einer Klasse lernen und arbeiten – kurz um eine Schule für alle – ist unser Ziel.

An einer solchen Schule sollen auch Menschen mit Behinderung nicht ausgegrenzt, sondern in den Schulalltag integriert werden. Doch um das zu realisieren muss die Ausbildung für Lehrkräfte an die neuen Gegebenheiten angepasst, neue Sozialpädagogen angestellt mehr Geld in den Bildungssektor investiert werden.

Das dies eine größere finanzielle Belastung für den bremer Haushalt bedeuten würde ist hierbei genauso offensichtlich wie die Tatsache, dass Bildung der Grundstein unserer zukünftigen Gesellschaft ist.

Mitmachen können bei uns alle SchülerInnen ab 14 Jahren, die eine Schule im Bundesland Bremen besuchen, unabhängig von dem Abschluss den sie anstreben. Bei Interesse oder Fragen könnt ihr uns gerne an schreiben.