Beschlusstext

Die Landesmitgliederversammlung der Jusos Bremen möge beschließen:
Der Unterbezirksparteitag der SPD Bremen-Stadt möge beschließen:
Der Landesparteitag der SPD möge beschließen:

Lebensunterhalt für Auszubildende sichern: Landesmindestlohn um eine Mindestausbildungsvergütung ergänzen

Die Bremer SPD setzt sich dafür ein, dass Auszubildende mindestens in Höhe des geltenden BAföG-Satzes vergütet werden. Bis zum Bestehen einer bundesgesetzlichen Regelung, wird das Landesmindestlohngesetz dementsprechend um die Mindestausbildungsvergütung ergänzt, sodass alle Ausbildungsverhältnisse im Einflussbereich der öffentlichen Hand mindestens in Höhe des geltenden BAföG-Satzes vergütet werden. Die Kriterien des Landesmindestlohnes sind dabei auf die Mindestausbildungsvergütung zu übertragen.