Kreisläufe und Sharingkonzepte – Umweltschutz praktisch machen

Dieser Antrag wurde auf der Mitgliederversammlung der Jusos Bremen-Stadt vom 26. September 2019 beschlossen.

Beschlusstext

Wir fordern:

  • Verbot für Supermärkte Lebensmittel wegzuwerfen und stattdessen Entwicklung von Konzepten zur alternativen Nutzung
  • Weiterentwicklung bestehender Infrastrukturen wie des Schwarzen Bretts auf bremen.de für Tausch und Teilen
  • Entwicklung von Konzepten für Reparaturcafés / -werkstätten

Beschluss als PDF

Ein Kommentar zu "Kreisläufe und Sharingkonzepte – Umweltschutz praktisch machen"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.