Der Kampf geht online weiter!

Momentan steht das öffentliche Leben still, die Arbeit bei den Jusos aber noch lange nicht. Wir haben uns für euch ein paar einfache Angebote überlegt, mit denen du ganz einfach vom Sofa oder Schreibtisch aus mitmachen kannst.

Wir probieren gerade noch einiges aus und schauen, was für uns funktioniert. Umso mehr freuen wir uns deswegen über eure Beiträge und eure Beteiligung bei den Angeboten! Feedback und weitere Ideen sind natürlich auch sehr gerne gesehen.

Folgendes haben wir vorbereitet:

  • Lifestream mit Franz Hartmann: Gewerkschaftsarbeit während des Shutdown? (am 2. April)
    Franz ist Gewerkschaftssekretär der ver.di und steht für ca. eine Stunde für eure Fragen zur Verfügung. Egal ob allgemeine oder Corona Anliegen: Im Lifestream gibt Franz euch Antwort.
  • Zukunftswerkstatt: Wie beenden wir den Mietenwahnsinn? (ab 3. April)
    Wir wollen mit euch zusammen eine Zukunftsvision entwickeln, die wir den gegenwärtigen Entwicklungen auf dem Wohnungsmarkt entgegenstellen können. Wir haben uns ein möglichst niedrigschwelliges Angebot für euch überlegt und sind auf eure Beiträge geplant. Mitmachen ist ganz einfach, lasst einfach einen Kommentar mit euren Gedanken auf der Website da.
  • Lesekreis Wirtschaft: Was bedeutet eigentlich „Wirtschaft“ im 21. Jahrhundert? (ab 14. April alle zwei Woche um 19 Uhr)
    Wir wollen zusammen mehr über diesen ominösen „Kapitalismus“ erfahren und herausfinden, welchen Gesetzmäßigkeiten er gegenwärtig folgt. Welche Antworten verbergen sich hinter der Frage: „Wie kommt es, dass einige reich und andere arm sind?“ Dafür haben wir für euch vier Texte vorbereitet, die auch Einsteiger*innen gut lesen können.
    Wenn ihr Interesse habt, schreibt mir eine Mail: aaron.thatje@jusos-bremen.de. Wir treffen uns online und werden die Text diskutieren.

Ebenfalls geplant ist eine online Mitgliederversammlung, ihr dürft also gespannt sein, was noch so alles kommt. Wir hoffen, dass ihr alle gesund bleibt und Lust habt, bei ein paar der Angebote mitzumachen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.