Wer wir sind

Knapp 600 Juso-Mitglieder im Alter von 14 bis 35 Jahren setzen sich mit ihrem politischen und gesellschaftlichen Engagement innerhalb der Juso-Landesorganisation Bremen für ein gerechtes und tolerantes Bremen ein. Bei uns sind alle willkommen, die uns hierbei unterstützen möchten und sich für die Gestaltung der Bremer Politik engagieren wollen. Um mitzumachen, ist es auch keine Voraussetzung SPD-Mitglied zu sein.

Die Juso-Landesorganisation Bremen ist in drei Unterbezirke, Bremen-Stadt, Bremen-Nord und Bremerhaven unterteilt und bietet durch öffentliche Mitgliederversammlung in diesen Unterbezirken allen Mitgliedern und Interessierten vor Ort die Möglichkeit, mitzumachen. Des Weiteren schaffen unsere Hochschulgruppen und die Juso-SchülerInnen-Gruppe Bremen weitere Mitmach-Möglichkeiten und freuen sich auf euer Engagement!

Organisationsstruktur der Jusos und der SPD in Bremen

Unsere Struktur

Die Jusos sind – wie auch die SPD – in Landesverbände untergliedert, die in Hamburg und Bremen Landesorganisationen heißen. Die Landesverbände Niedersachsen und Hessen sind außerdem noch einmal in vier bzw. zwei Bezirke untergliedert. Jeder Landesverband bzw. Bezirk gliedert sich in die Unterbezirke, die wiederum mehrere Ortsvereine beheimaten. Der Ortsverein ist die Basisebene der Parteiarbeit in der SPD. Hier treffen sich die Parteimitglieder vor Ort.

Bei den Bremer Jusos ist die unterste Gliederungsebene der Unterbezirk, der für die Mitgliederbetreuung und die Arbeit vor Ort zuständig ist. Jeder Unterbezirk wählt einmal im Jahr auf seiner Jahreshauptversammlung den jeweiligen Unterbezirksvorstand, der die organisatorische Verantwortung trägt.

Auf der Ebene der Juso-Landesorganisation tritt mindestens einmal im Jahr die Landesmitgliederversammlung zusammen, der alle Jusos im Land Bremen angehören. Alle zwei Jahre wählt sie den Landesvorstand und jährlich die Delegierten zum Bundeskongress, dem höchsten beschlussfassenden Gremium der Jusos auf Bundesebene, das dem Bundesparteitag der SPD entspricht und zu dessen Aufgaben auch die Wahl des Juso-Bundesvorstands gehört. Die Landesmitgliederversammlung regelt ihre Arbeit in einer kurzen Geschäftsordnung.

In der nebenstehenden Grafik findest du übersichtlich die verschiedenen Gliederungsebenen bei den Jusos und die parallelen Gliederungen der SPD dargestellt (zum Vergrößern anklicken).

Die Organisationsstruktur der Jusos Bremen wird von der Bremer SPD in der „Richtlinie für die Arbeit der Jungsozialistinnen und Jungsozialisten (Jusos) in der SPD-Landesorganisation Bremen“ (PDF) geregelt.

Unsere Mitglieder

MitgliederstatistikAm 31. Dezember 2013 zählten die Jusos Bremen genau 582 Mitglieder. Rund drei Viertel davon gehören dem Unterbezirk Bremen-Stadt an. Etwa je ein Drittel der Mitglieder stammt aus den Altersgruppen 25 Jahre und jünger, 30 Jahre und älter sowie der Altersgruppe dazwischen. Knapp jedes zehnte Mitglied ist 21 oder jünger.

Der Frauenanteil der Jusos Bremen liegt mit 32 % bei einem vergleichbaren Wert wie der der SPD. Unser erklärtes Ziel ist es, diesen Anteil zu steigern, denn wir wollen ein offener Verband für alle sein! Frauen, Schülerinnen und Schüler, Auszubildende, Migrantinnen und Migranten, Arbeitende und Arbeitslose – bei uns soll jeder Politik mitgestalten können und dürfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.