Gegen das Vergessen – 8. Mai als gesetzlicher Feiertag in Bremen

Beschlusstext

2020 ist das Jahr indem sich das Ende des zweiten Weltkrieges zum 75. Mal jährt. 

Anlässlich dessen fordern wir: Die schnellstmögliche Erklärung des 8. Mai: „Tag der Befreiung vom Faschismus“, zum gesetzlichen Feiertag. Dabei soll das Bundesland Bremen als Vorbild für andere Bundesländer fungieren, mit dem langfristigen Ziel der Ernennung eines bundesweiten gesetzlichen Feiertages.

Beschluss als PDF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.