Landesorganisation

Jede*r Revolutionär*in braucht Pizza – und muss wissen, was geliefert wird

Namen von Pizzen sollen künftig europaweit einheitliche Namen tragen. Wir fordern die sozialdemokratischen Teile der Bundesregierung und die SPD-Abgeordneten des Europäischen Parlaments auf, sich für verbindliche Regelungen dazu einzusetzen, die auch eine europaweit verbindliche Nummerierung der Pizza-Namen festlegen soll. Grundlage dazu soll die folgende Liste (nicht abschließend) sein: Alle Pizzen enthalten: Hefeteig, Tomatensauce, Pizzakäse, Oregano […]

Antragsfortschrittsübersicht für alle!

Der Parteitag möge beschließen, dass zukünftig vor jedem Parteitag eine Übersicht über den Antragsfortschritt der noch nicht abschließend bearbeiteten beschlossenen Anträge an alle Mitglieder verschickt wird und auf den verschiedenen Online-Kanälen (u.a Webseite, Facebook) der Gremien veröffentlicht wird.

Feuerwerk den Profis überlassen

Wir fordern den privaten Gebrauch von Feuerwerkskörpern zu untersagen. Ersatzweise sollen zentrale Feuerwerke von professionellen Pyrotechniker*innen durchgeführt werden. Durch ein Verbot von privaten Feuerwerken kann die Belastung von Mensch und Umwelt außerdemdeutlich reduziert werden.

Unsere Antwort auf die Besetzung der Dete

Seit Freitag, den 09.10.2020 halten Aktivistinnen der Gruppe „Rosarote Zora“ das ehemalige Kulturzentrum „Dete“ in der Bremer Neustadt besetzt. Darum hat sich schnell und spontan ein breites Unterstützungsnetzwerk gebildet. Dabei handelt es sich um eine heterogene Menge aus Anwohner*innen, sowie aus dem Stadtgebiet zusammenkommende Unterstützer*innen aus der gesamten linken Szene. Eigentümer der besetzten Immobilie ist […]

10er für Bremen

Beschlusstext Einführung eines 10€ Tagesticket für den gesamten Stadtbereich Bremen und Bremerhaven, sowie die Fahrt zwischen den Städten. Einführung eines Gruppentickets, welches sich bereits ab der zweiten Person deutlich lohnt. Beschluss als PDF

Seid froh, wenn wir euch nur den Namen nehmen!

Beschlusstext Wir fordern, dass das deutsche Namensrecht geändert wird. Zukünftig muss es untersagt sein, als Namensbestandteile geführte „Adels“-titulierungen und -prädikate an die nächste Generation weiterzugeben. Die Folge muss sein, dadurch alle „Adels“-titulierungen und -prädikate – ähnlich wie schon in dem österreichischen „Adelsaufhebungsgesetz“ geregelt – endgültig abzuschaffen. Bei mehreren „Adels“-titulierungen wird der Name in einen Doppelnamen […]

Denkmal für Laya-Alame Condé

Beschlusstext Der Senat wird aufgefordert, das im Koalitionsvertrag vereinbarte Denkmal für den durch den gewaltsamen Einsatz von Brechmitteln getöteten Laya-Alame Condé unverzüglich einzurichten. Der EGMR stufte die zwangsweise Verabreichung von Brechmitteln 2006 als Folter ein. Die Geschädigten der bis zum Jahr 2005 gängigen Praxis der zwangsweisen Verabreichung von Brechmitteln zur Beschaffung von Beweismitteln sind deswegen […]

Gegen das Vergessen – 8. Mai als gesetzlicher Feiertag in Bremen

Beschlusstext 2020 ist das Jahr indem sich das Ende des zweiten Weltkrieges zum 75. Mal jährt.  Anlässlich dessen fordern wir: Die schnellstmögliche Erklärung des 8. Mai: „Tag der Befreiung vom Faschismus“, zum gesetzlichen Feiertag. Dabei soll das Bundesland Bremen als Vorbild für andere Bundesländer fungieren, mit dem langfristigen Ziel der Ernennung eines bundesweiten gesetzlichen Feiertages. Beschluss […]

Eine Rückkehr zum Normalbetrieb kann es nicht geben – Unsere jungsozialistische Antwort auf die Corona-Pandemie

Beschlusstext Die Corona-Krise hat uns mal wieder eine Tatsache vor Augen geführt, die wir eigentlich alle schon länger wissen: Der Markt regelt es nicht. Das kriselnde System Kapitalismus ist der Pandemie nicht gewachsen und um es irgendwie am Laufen zu halten, sind erneut weitreichende staatliche Eingriffe nötig. Doch nicht nur die Wirtschaft braucht Unterstützung. Staatliches […]

Stadtteil(Quartier)-Werkstätten für mehr Kreativität und Entfaltung

Beschlusstext Die Möglichkeit zur freien kreativen Entfaltung im Stadtbereich sind stark begrenzt, sei es durch fehlende Lokalitäten, fehlendes Arbeitsgerät oder die finanzielle Situation, welche die Erkundung der kreativen, gestaltenden oder handwerklichen Ader blockiert oder verhindert. Zur freien Entfaltung der Persönlichkeit und zur Erkundung der eigenen Fähigkeiten sind diese Möglichkeiten jedoch unabdinglich. Die finanzielle oder soziale […]