Wer zieht mit?

Das Jahr 2010 nähert sich dem Ende und es wird Zeit für unser Verbandswochenende, das dieses Jahr vom 26. bis 28. November in Bad Zwischenahn stattfindet.



Wie in jedem Jahr wollen wir uns mit verschiedenen politischen Themen beschäftige und unsere Arbeit für das kommende Jahr planen.


Schwerpunkte sind diesmal die Geschichte der Jusos von der Arbeiterjugend zum Richtungsverband innerhalb der SPD, ein Überblick über den Aufbau und die Arbeit der Jusos und der SPD insbesondere in Bremen, der sich insbesondere an neue und neuzugezogene Mitglieder richte, sowie die Frage, wie die Jusos  für SchülerInnen, MigrantInnen, junge ArbeitnehmerInnen und Auszubildende attraktiver werden.

Das Verbandswochenende richtet sich sowohl an  Neumitglieder, als auch an Genossinnen und Genossen,  die schon länger aktiv sind.

Das komplette Programm findest du hier.

Natürlich soll bei der ganzen Arbeit der Spaß nicht zu kurz kommen. Mit einem Quiz für „Rote Socken“, sowie dem schon traditionellem Arbeiterliedersingen ist sichergestellt, dass das Wochenende nicht zu trocken wird. Wer Gitarre spielen kann bitte unbedingt mitbringen!!!

Wer also die Arbeit der Bremer Jusos besser kennen lernen möchte meldet sich über jusos-bremen(at)spd.de bis zum 22. November verbindlich an.

Für die Teilnahme erheben wir einen Umkostenbeitrag von 10€ der vor Ort eingesammelt wird.

Die Anreise erfolgt im PKW. Wir werden Fahrgemeinschaften bilden, so dass die Kosten für Anreise und Teilnahme für euch bei insgesamt ca. 15€ liegen werden.

In begründeten Ausnahmefällen können diese Kosten übernommen werden. Teilt uns dies bei der Anmeldung mit.

Für weitere Infos wendet euch entweder an die Landesvorsitzende der Bremer Jusos oder den Medienbeauftragten der Jusos im Unterbezirk Bremen-Stadt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.