umFAIRteilen: Mit Würfeln für die Besteuerung von Vermögen

Am 29. September fand bundesweit der Aktionstag umFAIRteilen statt. Dazu rief das Bündnis „umFAIRteilen“, das vor allem aus Sozialverbänden und Gewerkschaften bestehet, in allen größeren Städten zu Aktionen auf, die bewusst machen sollten, dass Reichtum und Wohlstand in Deutschland ungerecht verteilt sind – so auch in Bremen. Wir von den Jusos beteiligten uns gemeinsam mit der jungen IG BAU Bremen und dem Jugendwerk der AWO Bremen an dem Aktionstag auf dem Bremer Marktplatz. Gemeinsam mit den BesucherInnen und Interessierten spielten wir Monopoly, nur mit dem kleinen Unterschied, dass es hierbei nicht darauf ankam so viel Geld und Eigentum wie möglich zu besitzen, sondern Geld und Besitz so gerecht wie möglich zu verteilen, sodass alle Mitglieder dieser Gesellschaft davon profitieren. Die SpielerInnen standen zum Beispiel vor der Wahl, ob es klüger ist ein Einkaufszentrum aufzustellen oder ob es nicht sinnvoller wäre eine KiTa einzurichten. Insgesamt war die gesamte Veranstaltung ein Erfolg und ein guter Schritt in die richtige Richtung, sodass man sicher sein kann, dass die Aktion nächstes Jahr wiederholt wird.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.