Auch die Bremer Jusos haben sich im Frühjahr an der Menschenkette gegen Atomkraft beteiligt und so ein Zeichen gegen Atomkraft gesetzt. Jetzt muss der Druck auf die Bundesregierung erhöht werden. Ein heißer Herbst steht uns Jusos als Teil der breiten Anti-Atomkraftbewegung bevor. Denn im Herbst wird die schwarz-gelbe Atomkraftkoalition über ein Energiekonzept beraten.

Aus diesem Grund ruft die Anti-Atom-Initiative „Ausgestrahlt!“ am 18.September einer Großdemonstration in Berlin auf.

Von Bremen aus organisiert der BUND Busse zur Demonstration. Die Kosten dafür liegen bei ca.25€. Bestellen müsst ihr die Karten direkt beim BUND unter der Telefonnummer 79002-0 (Montag bis Donnerstag 9 bis 18 Uhr, Freitag 9 bis 16 Uhr).  Los geht es am 18. September um 7.30 Uhr am Breitenweg in Bremen.

Bitte meldet euch auch über sarah@jusos-bremen.de an, damit wir wissen wer aus Bremen dabei ist und wir euch auf dem Laufenden halten können wo sich die Jusos bzw. die übrigen GenossInnen aus Bremen treffen. Rückmeldungen bitte bis 9.September.

Weiter Infos findet ihr auf:  http://www.jusos.de/kampagnen/atomkraft/alle-wichtigen-infos-zur-anti-atom-demo

und http://www.ausgestrahlt.de/