Frauensalon 30.Juni 2011: "Richtig mächtig in den Medien? Die Darstellung von Frauen und Männern in Führungspositionen"

Vielfach ist diskutiert worden, ob Deutschland eine Frauenquote für die Durchsetzung von mehr weiblichen Führungskräften braucht: Frauen sind in den Vorstandsetagen unterrepräsentiert, aber auch in den Medien.

Die Ergebnisse früherer Studien zur Darstellung von Frauen in Führungspositionen haben gezeigt, dass sie in Medienberichten nicht so häufig erscheinen wie in der Realität und dass ihnen oft Eigenschaften zugeschrieben werden, die sie als Frau kennzeichnen und sie unbedeutend erscheinen lassen.

Mit Dr. Kathrin Müller vom Verbundprojekt „Spitzenfrauen im Fokus der Medien . Die mediale Repräsentation von weiblichen und männlichen Führungskräften in Politik, Wirtschaft und Wissenschaft“ an der Leuphana Universität Lüneburg wollen wir über die aktuelle Situation diskutieren.

Hat die Kanzlerinschaft von Angela Merkel zu einer Veränderung der Darstellung von Frauen in Führungspositionen in den Medien geführt oder werden immer noch die gleichen Geschlechterrollenbilder reproduziert?

Los gehts um 19:00 Uhr im Konsul-Hackfeld-Haus, Birkenstr. 34, 28195 Bremen

Nähere Infos findet ihr im Veranstaltungsflyer

Zur Anmeldung geht es hier

Weitere Infos zum Thema findet ihr unter: www.spitzenfrauenindenmedien.de/

„Richtig mächtig in den Medien? Die Darstellung von Frauen und Männern in Führungspositionen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.