MorgenRot – Blog

In unserem MorgenRot-Blog können alle Jusos in Bremen und Bremerhaven ihre eigene Meinung veröffentlichen und sich damit in aktuelle Debatten einmischen.

 

Das postneoliberale Zeitalter

Neuordnung der Welt und Ausblick auf die Herausforderung der freiheitlich-liberalen Gesellschaft. Ein Meinungsbeitrag/Essay von Alexander Weisenbach Die Wahl von Donald Trump zum Präsidenten der Vereinigten Staaten: Ein Erdbeben für das politische transatlantische Establishment der freiheitlich-demokratischen Welt („the free world“), wirkte wie ein Terroranschlag auf die Denkfabrik der liberalen Freiheitsdenker, weshalb viele sogar, mit Anspielung auf […]

Lesen Sie weiter


Auf in die linke Republik!

Von David Ittekkot Ein Gespenst geht um in der Bundesrepublik: Rot-Rot-Grün. Allerdings hat kaum noch wer Angst davor, sieht man mal von den KollegInnen von der Union ab, die vor nichts weniger als dem Untergang der Welt warnen, wenn diese Regierungskoalition auf Bundesebene zustande kommt. Wenn Andreas Scheuer, CSU-Generalsekretär, nicht gerade gegen fußballspielende MinistrantInnen aus […]

Lesen Sie weiter


Gegen den antimuslimischen Rassismus!

Von Erkan Karagöz. Lange ist es nicht her, als man die Religionen als Feindbilder gesehen hat. Doch in den letzten Monaten sieht man das Problem wieder heranwachsen, als würden wir aus unseren Fehlern nicht lernen. Die rechten Parteien bekommen Zulauf, Flüchtlingsheime stehen in Flammen und die Medien beschaffen den Rechtsextremen, Faschisten und Hetzern Gehör. Diesbezüglich […]

Lesen Sie weiter


Das letzte Jahrzehnt hätte gerne sein Thema zurück

Von Hauke van Almelo „Es ist nicht zu bezweifeln, so war es auch in diesem Fall, dass das unerträgliche Ausmaß von Gewalt verherrlichenden Spielen im Internet auch eine schädliche Wirkung auf die Entwicklung gerade junger Menschen hat. Das kann kein vernünftiger Mensch bestreiten. Und auch das ist etwas, was glaube ich in dieser Gesellschaft mehr […]

Lesen Sie weiter


Valentin frei – aber wie geht es weiter ?

Von Mirko. Es ist so weit: Das Verfahren gegen Valentin und zwei andere Angeklagte aus dem linken Spektrum ist beendet. Viel wurde im Vorfeld und währenddessen geschrieben, insbesondere zu einem Vorfall im Rahmen des Nordderbys Werder gegen Hamburg vor zwei Jahren. Rechte Bremer Hooligans hatten an diesem Tag linke Ultras von Werder Bremen angegriffen, als […]

Lesen Sie weiter


Progressiv ist nicht genug

von David Ittekkot Feminismus und Gleichstellung aller Bevölkerungsgruppen, Unterstützung geflüchteter Menschen, demokratische Partizipation, Umwelt- und Klimaschutz, Vorantreiben der Digitalisierung und Kampf gegen Überwachung, Laizismus (oder zumindest ein gewisses Maß an Trennung von Religion und Staat). Diese Themen und viele weitere sind, einige mehr, andere weniger, mittlerweile Konsens progressiver politischer Kräfte. Aus gutem Grund hat sich […]

Lesen Sie weiter


Auf dem rechten Auge blind? – Freiheit für Valentin!

Von Mirko Anfang Juli letzten Jahres wurde Valentin S. wegen einer Schlägerei im Rahmen des Nordderbys zwischen Werder und dem HSV festgenommen. Rechte Hooligans aus Bremen hatten an diesem Tag eine Gruppe von Ultras (ebenfalls aus Bremen) angegriffen, die dafür bekannt sind, sich seit Jahren aktiv gegen Neonazis, Diskriminierung und rechte Strukturen im Stadion und […]

Lesen Sie weiter


Wo bleibt Deine Menschlichkeit?

Von Alexander Weisenbach Es wird dunkel in Deutschland. Dunkelbraun um genau zu sein. Besonders dunkel ist es derzeit jeden Montag in Dresden, wenngleich die Gegenproteste immer wieder Licht reinbringen. Da demonstrieren jeden Montag Menschen im Namen von PEGIDA und lassen Angst- und Hassreden auf sich wirken. Die Reden beinhalten Worte wie Freiheit, Grundwerte, Deutschtum, Geschichte, […]

Lesen Sie weiter


Das Ende der Fahnenstange ist erreicht

von David Ittekkot Als vor kurzem die Prognose, wie viele Flüchtlinge dieses Jahr nach Deutschland kommen werden, auf das Allzeithoch von 800.000 gesetzt wurde, sah sich unser neuer Bremer Bürgermeister Carsten Sieling gezwungen zu verkünden, dass nun die Schuldenbremse für Bremen nicht mehr einzuhalten sei – zumindest nicht ohne substanzielle Hilfe des Bundes. Es würde […]

Lesen Sie weiter


Das Tarifeinheitsgesetz – SPD stellt sich gegen Gewerkschaften und Arbeitnehmer

Geschrieben von Steffen Niehaus Wieder ein Gesetzentwurf, den die SPD-Spitze unreflektiert abnickt. Ungeachtet jeder Warnung undExpertenmeinung peitschen die Genossinnen und Genossen in Berlin das Tarifeinheitsgesetz durchdas  Gesetzgebungsverfahren.  Gebetsmühlenartig  wiederholt  Andrea  Nahles,  der  Gesetzentwurfgreife nicht in das Streikrecht ein. Auf kritische Stimmen wird gar nicht erst eingegangen. Auf den ersten Blick muss man Nahles Recht geben […]

Lesen Sie weiter